Donnerstag, 2. Mai 2013

Namibia Selbstfahrerreise Tag 5

Heute ging es 694 km in den Südosten. Fahrzeit ohne Aufenthalt etwa 9 Std. Unser Ziel war das Okaukuejo Restcamp im Etosha Nationalpark mit seinem beleuchtetem Wasserloch, auf das ich mich schon sehr gefreut hatte.



Unsere Unterkunft war ein charmantes Bush Chalet unmittelbar am Wasserloch.


Da wir bis zum Sonnenuntergang noch Zeit hatten, machten wir uns zu einer Pirschfahrt auf. Und wir hatten Glück: ein großes Breitmaul-Nashorn kreuzte genau vor unserem Auto die Fahrbahn.


Nach dem Abendessen ging es dann zu dem angrenzenden Wasserloch und wie immer gilt: ein wenig Glück gehört dazu um Tiere beim Trinken zusehen zu können. Und ich hatte Glück! 2 Elefantenbullen und 3 Nashörner gaben sich in dieser Nacht vor meiner Nase ein Stell-dich-ein!